December 11, 2013

Apfelmuskuchen


Zur Zeit schwelge ich mehr oder weniger jedoch Regelmäßig in alten Rezepten, die es in meiner Kindheit so gab. Dazu zählte u.a. der berühmte DDR Apfelmuskuchen der bis Heute ein absoluter Hit für mich ist. Den gibt es sogar immer noch bei unserem Dorfbäcker und wenn wir in Deutschland weilen, wird er auch gekauft und voller Genuss verzehrt.

Zum Geburtstag meines Sohnes wollte ich dann mal einen selber backen, einfach mal ausprobieren ob ich es hinbekomme und so nahm ich ein Rezept, welches bei fb bei einer ehemaligen Mitschülerin auftauchte.

Apfelmuskuchen von Katrin Spiller –Kasten 

175 g Mehl
75 g Stärke
125 g Butter
1 Vanillezucker
65 g Zucker
1 Ei
3 Eßl. Kaltes Wasser
2 gestr .Teelöffel Backpulver

daraus einen Knetteig fertigen und in zwei Teile teilen und ein Teil in die Springform geben und bei 200 C ca 7 min Backen den anderen Teil ausrollen so das er nachher als Deckel dienen kann und kalt stellen


Füllung :

1 l Apfelmus
6 Eßl Grieß
3 Eßl Zucker
2 Puddingpulver Vanille

alles zusammen kurz aufkochen und dann auf den vorgebackenen Boden geben die zweite ausgerollte Platte oben drauf und bei 180 – 200 ( ca 40-50 min Backen den Kuchen in der Form auskühlen lassen und zum Schluss Puderzucker Glasur drüber machen

Ich habe das Rezept genauso gemacht wie angegeben (und aus fb kopiert) und als Zuckerguss Puderzucker mit Zitrone gemacht. LECKER!!!! Selbst bei meinen amerikanischen Freunden kam der Kuchen super gut an und das heisst was :). Den wird es jetzt bestimmt öfters geben, als nächstes wird er jedoch erst einmal für eine Freundin gebacken.


Viel Spass beim Nachbacken!

xoxo J.


4 comments:

  1. Liebe Jeannette,

    das hört sich nicht nur lecker an - nein, der Kuchen sieht auch richtig lecker aus.
    Das Rezept wird gleich mal abgespeichert und demnächst mal getestet.

    Liebe Grüße,
    Pami

    ReplyDelete
  2. Den kenne ich noch aus Kindertagen und werde ihn auf jeden Fall nachbacken. Danke für das Rezept :)

    ReplyDelete
  3. Oh, das sieht lecker aus! Das schreib ich mir gleich mal ab. Danke!

    viele Grüße,
    Lena

    ReplyDelete
  4. Ich hab ihn am Samstag gebacken und heute haben wir in gegessen.
    Mein Mann sagt er sei in der Tat genau wie der von früher vom Ost-Bäcker.
    Danke das Du das tolle Rezept mit uns geteilt hast!
    Herzlich jana

    ReplyDelete

linkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...